Zurück zur Startseite

Kino - Cinéma

 
Sie sind hier: dfg-hof.de > Kino
Vous êtes ici: dfg-hof.de > cinéma

KINO • CINEMA • KINO • CINEMA • KINO • CINEMA • KINO • CINEMA • KINO • CINEMA • KINO

Cinéma Français octobre 2013 • janvier 2014
Central-Kino Hof

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft zeigt das Central-Kino Hof Filme in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln:

HinweisKinoprogramm Okt. 2013 - Jan. 2014 (PDF-Format 1,5 MB)
  • Sonntag, 06.10.2013 19h00, Filmbeginn 19h30: Camille - verliebt nochmal! (Camille redouble)
    Filmplakat Aus dem Inhalt:
    Tiefgründige Komödie über die Zeitreise einer 40Jährigen, die als 16Jährige in ihre Jugend zurückkatapultiert wird. Als Schauspielerin läuft es nicht gut für Camille, als dann noch ihr Mann Eric nach 25 Jahren die Koffer packt, verliert die Frau in den Vierzigern den Boden unter den Füßen. Eine Silvesterparty mit alten Freundinnen soll sie ablenken. Nach dem rauschenden Fest findet sie sich im Jahr 1985 wieder, kurz vor ihrem 16. Geburtstag. Sie wohnt bei ihren Eltern, nervt die Lehrer, macht erste sexuelle Erfahrungen und versucht, dem jungen Eric aus dem Weg zu gehen, um nicht erneut in die Liebesfalle zu tappen. Doch die Ereignisse wiederholen sich.

    F 2012, 120 min.
    Darsteller: Noémie Lvovsky, Samir Guesmi, Judith Chemla

  • Sonntag, 20.10.2013 19h00, Filmbeginn 19h30: Portugal Mon Amour (La cage dorée)
    Filmplakat Aus dem Inhalt:
    Melancholisch angehauchte Culture-Clash-Komödie um ein in Paris lebendes portugiesisches Paar, das insgeheim zurück in die Heimat will. Maria Ribeiro ist als Concierge die Seele eines bourgeoisen Pariser Wohnhauses, ihr Mann als Vorarbeiter in einer Baufirma geschätzt. Manchmal träumen die beiden insgeheim von der Rückkehr in die alte Heimat. Als sie plötzlich ein Weingut in Portugal erben, scheint der Traum zum Greifen nah. Allerdings müssen sie das Erbe in Portugal antreten. Die zwei fast erwachsenen Kinder wollen in Paris bleiben und die Eltern trauen sich nicht, Freunden, Verwandten und Arbeitgebern von ihrem Glück zu erzählen.

    F 2013, 91min., Komödie
    Darsteller: Rita Blanco, Joaquim De Almeida, Barbara Cabrita

  • Sonntag, 03.11.2013 19h00, Filmbeginn 19h30: Eine Dame in Paris (Une Estonienne à Paris)
    Filmplakat Aus dem Inhalt:
    Anrührendes Drama über eine junge Frau aus Estland, die sich in Paris um eine ältere Witwe aus ihrem Heimatland kümmern will. Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt die 50-jahrige Anne Estland und nimmt einen Pflegejob bei der reichen, aus ihrer Heimat stammenden Witwe Frida an, die seit Jahrzehnten in Paris wohnt und nach einem lockeren Lebenswandel nur noch Kontakt zu ihrem jungeren Ex-Lover hat. Bis es zwischen den beiden Frauen, die nur ihre Herkunft, die Einsamkeit und Liebe zu Paris verbindet, zur Annäherung kommt, muss Anne Demütigungen und Launen aushalten und an die Grenzen ihrer Geduld gehen.

    F 2012, 95min., Drama
    Darsteller: Jeanne Moreau, Laine Magi, Patrick Pineau

  • Sonntag, 24.11.2013 19h00, Filmbeginn 19h30: Paulette
    Filmplakat Aus dem Inhalt:
    Märchenhafte Sozialkomodie um eine Rentnerin aus der Banlieue, die ihre magere Rente aufbessert, indem sie Haschcookies verkauft. Witwe Paulette lebt von einer kargen Rente in einem Vorort von Paris. Als ihre Möbel gepfändet werden, hat sie die Nase voll von Wohlanständigkeit und heuert bei einem Drogenboss an. Bald dealt sie in Bahnunterführungen und Hausfluren und macht den coolen Jungs mit ihrer karierter Einkaufstasche Konkurrenz.

    F 2012, 87min., FSK 12, Komodie/Drama
    Regie: Jerome Enrico
    Darsteller: Bernadette Lafont, Carmen Maura, Dominique Lavanant

  • Sonntag, 15.12.2013 19h00, Filmbeginn 19h30: Ein freudiges Ereignis (Un heureux événement)
    Filmplakat Aus dem Inhalt:
    Charmanter, ehrlicher Film über die negativen Seiten des Mutter-Werdens, die nur allzu gern verschwiegen werden. Die junge Philosophiestudentin und ihr Freund genießen das Leben in vollen Zügen. Über den positiven Schwangerschaftstest freuen sich beide. Bei der werdenden Mutter kommen angesichts des Erwartungdrucks von Freunden und Familie leise Zweifel auf. Doch kaum ist der Wonneproppen auf der Welt, herrscht eitel Sonnenschein. Aber Hormonsprünge, klamme Kasse am Monatsende und Nächte ohne Schlaf, mangelndes Verständnis füreinander, bringen die beiden auseinander.

    F 2011, 110min., Komödie/Drama
    Darsteller: Louise Bourgoin, Pio Marmaï, Josiane Balasko

  • Sonntag, 12.01.2014 19h00, Filmbeginn 19h30: Unter dem Regenbogen (Au bout du conte)
    Filmplakat Aus dem Inhalt:
    Märchenhafte Comédie humaine mit Wortwitz, Melancholie und Ironie vom "Lust auf Anderes"-Autoren-Schauspieler-Duo Agnès Jaoui und Jean-Pierre Bacri. Die 24jährige Laura träumt vom Märchenprinzen und findet ihn in einem Musikstudenten. Dann verguckt sie sich in einen anderen, natürlich Falschen. Eine Schauspielerin, die es nur als gute Fee in den Kindergarten geschafft hat, lernt das Autofahren bei einem brummigen Fahrlehrer. Dessen von einer Hellseherin vorhergesagtes Sterbedatum rückt unerbittlich näher. Jeder von ihnen trägt schwer an seinen Gefühlen und hangelt sich durch eine nüchterne Wirklichkeit mit kleinen Fluchten in die Magie.

    F 2013, 112min., Komödie
    Darsteller: Agathe Bonitzer, Agnès Jaoui, Arthur Dupont



Alle Filme werden in der französischen Originalfassung und mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Eintrittspreis: 6 Euro pro Person
Schüler und Schulklassen erhalten über die DFG e. V. verbilligte Eintrittskarten zum Preis von 4 Euro. Kontaktieren Sie uns für Sondervorstellungen für Schulklassen!
Vor dem Film lädt die Deutsch-Französische Gesellschaft Hof e. V. jeweils zum Cidre-Empfang im Foyerbereich ab 19:00 Uhr ein. Filmbeginn ist jeweils um 19:30 Uhr, ohne vorherige Werbung.

Kartenreservierungen unter 09281-14 24 88
Rückblick auf das Programm Frühjahr 2013
Rückblick auf das Programm Frühjahr 2012
Rückblick auf das Programm Frühjahr 2011
Rückblick auf das Programm Frühjahr 2010



© Deutsch-Französische Gesellschaft Hof e.V. - Hof, Oktober - octobre 2013